Feuerschiff Elbe 3 zu Besuch in Möltenort am 4.-6. und 11.-12. Juli 2005

Wie im Programm des HYC vorgesehen, steht der Besuch des Feuerschiffes "Elbe III" in Möltenort bevor. Nunmehr hat sich der Fahrplan konkretisiert: - "Elbe III" wird am Montag, dem 4. Juli um 6.00 Uhr in Cuxhaven ablegen und via Brunsbüttel durch den Kanal nach Möltenort kommen. Der Kapitän schätzt die Ankunftszeit auf 23.00 Uhr.

Am Dienstag, 5. Juli besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Schiffes ab ca. 10.30 Uhr. Abends ab 19.00 Uhr hören wir - hoffentlich weiterhin bei gutem Wetter - Shanties. Der Shanty-Chor "Schotenrieter" wird voraussichtlich seinen Übungsabend an Bord verlegen.  Wir hoffen erneut auf einen vergnüglichen Abend.

Am Mittwoch, 6. Juli legt das Schiff vormittags ab nach Flensburg zum "Dampf rund um".

Die Rückreise ist noch nicht genau terminiert, wird aber voraussichtlich am 11. Juli sein.

Auf den Teilstrecken nach und von Flensburg und durch den Kanal besteht für einige Personen die Möglichkeit der Mitfahrt (gegen eine Spende). Wer Lust hat mitzufahren melde sich bitte bei Peter Wilde oder direkt auf der "Elbe III" bei Herrn Günter Fischer.
 

        

Das heutige Feuerschiff Elbe 3 ( Rufzeichen: DALE ) wurde 1888 als Leuchtschiff Weser auf der Werft Johann Lange in Vegesack gebaut. Seit 1979 liegt das Schiff im Museumshafen Övelgönne in Hamburg-Neumühlen. Elbe 3 gilt heute als ältestes fahrbereites Feuerschiff der Welt !  Damit das Feuerschiff fahrbereit bleibt, wird von dem Förderkreis Elbe 3 im Museumshafen Övelgönne viel Arbeit und Freizeit investiert. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich für den Erhalt des 116 Jahre alten Schiffes.

 Technische Daten:

 Länge : 45,1 m
 Breite: 7,1 m
 Tiefgang: 3,95 m
 Vermessung: 256 BRT

 Maschine:
 seit 1936 6 Zyl. MWM Diesel mit 300 PS bei 300 U/min, seit 1952 zusätzlich 2 Deutz Hilfsdiesel

 Historie:

  • 1888          Erbaut in Vegesack.
  • 1936          Hilfsbesegelung entfernt. Der mittlere Mast wurde durch einen Schornstein ersetzt. Es folgte der Einbau der Maschine.
  • 1966          ersetzte ein Leuchtturm in der Weser das Feuerschiff.
  • 1954-1955  auf Position Bremen
  • 1956-1966  auf Position Bremen
  • 1966-1977  auf Position Elbe 3
  • 1977          wurde die Position Elbe 3 ( Nordöstlich Neuwerk und Nordwestlich Cuxhavens )
                     durch eine Leuchttonne besetzt.
  • 1977          Ausserdienststellung 23.5.1977 in Cuxhaven
  • 1979          im Museumshafen Övelgönne.

Eigner:
Museumshafen Övelgönne e.V. , Ponton Neumühlen, 22763 Hamburg

Kontakt:
eMail:
Feuerschiff-Elbe3
Telefon Sonnabends, 11-16 Uhr, Tel: 040 390 36 90 ( Schiffsanschluss ),
Mo-Fr, 10-19 Uhr, Tel : 040 643 28 82
Besichtigungen auch nach Absprache möglich.
 

        

Die Informationen u. das Logo wurden der Website des Projekt Feuerschiff-Elbe3 entnommen, Alle Bilder © Arne Lütkenhorst